Angel- und Badetour


7 Uhr aufstehen - das faellt schwer.
Um halb 8 sitzen wir in der Schaenke beim Kaffe.
12 Leute, die sich heute zum
“Schiffchen-fahren” entschieden haben.
Mit dem Pickup geht es nach Sued-Pattaya, wo unser Boot auf uns wartet.
Unkostenbeteiligung 600 Baht pro Person - das sind knapp 15 Euro
incl. Mittagessen.

Unser Ziel ist die Insel Koh Phai,
vorbei an der Ko lan - Insel
ca. 2 Stunden von Pattaya entfernt.
Dort ist das Wasser noch klar und die Luft sauber.
Zwischendurch wollen wir Halt machen und die Fische etwas aergern.

-  Karte mit freundlicher Genehmigung von

 www.clickthai.de -

Die Sonne scheint, es weht eine leichte Briese und der Wellengang haelt sich in Grenzen.
Jeder versucht sich ein ordentliches Plaetzchen zu organisieren, moeglichst mit Liegestuhl.
...  und auch die ersten Bierchen muessen dran glauben.

Ca. eine halbe Stunde vor unserem Ziel stoppt der Motor des Schiffes und die Angelschnuere werden ausgeworfen. ( Ausser Micha, der seine Angel mitgebracht hat. )
Der Kahn kommt so richtig schoen ins Schwanken und mir gehts auf einmal garnicht mehr so gut. Aber auch das legt sich wieder.

Songloihoksiep Pla !
... genau 260 Fische haben wir gefangen.
Es waren zwar keine 10-Kilo Exemplare, aber das konnte sich schon sehen lassen.
Fuer dieses Jahr ist das Rekord.

Jeder meint natuerlich was er doch fuer ein toller Angler ist, aber ich denke dass der Kaepten einfach nur eine gute Nase hatte und wusste wo die Fische heute sind.

Nach einer Stunde “Fische aus dem Wasser ziehen” geht es dann weiter zur Insel Ko Pai.
Da bin ich dann so richtig wieder munter und nach einem kuehnen Sprung ins Wasser habe ich wieder Land unter den Fuessen.

Mittagessen an Board. Es gibt Steaks, Bratwuerste, Kartoffelsalat, Krautsalat - und natuerlich ein Bierchen dazu.

 

Bis 15:00 Uhr wird hier noch gebadet und dann treten wir die Heimreise an.

Abends in der Lemon : Die Fische werden gebraten ( natuerlich nicht alle, wer soll das schaffen )

Fazit : So ein Tag schlaucht natuerlich ganz schoen, aber ich kann nur jedem raten so etwas einmal mitzumachen.  Informationen dazu in der Deutschen Schaenke.